Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 9:30-18:00 Uhr
Sa. 9:30 - 12:30 Uhr

Mobil:
+49 (0)175-4466725

Guiding und Angelreisen an die Küste Mecklenburg Vorpommerns

Neu ins Programm nehme ich ab Herbst 2002 die Vermittlung von Angelreisen in die Region. Dazu habe ich geeignete Quartiere für Angler mit entsprechender Infrastruktur gesucht. Das Programm erstreckt sich vom Brandungsangeln an den besten Stränden der Insel, Meerforellenangeln von Land aus und in Trollingbooten, Kutterangeln auf Dorsch, Heringsangeltouren mit Guide und anschließendem Räucherservice, Hechttouren mit Guide oder von Mietbooten, Watangeln auf Hecht und vieles mehr. Weiter Informationen finden Sie unter http://www.bodden-angeln.de/ oder beim Anglerbedarf-Leipzig.

Interessierten biete ich geführte Angeltouren an. Dabei wird ein Einblick in moderne Boddenangelmethoden und der Umgang mit Echolot und GPS gegeben. Zielfischarten sind Hecht, Barsch, Zander, Dorsch, Meerforelle und Lachs. Saisonal wird noch auf Hornhecht und Hering geangelt. Informationen unter 0177/3392272 oder 03834/819088,
E-Mail: info@bodden-angeln.de


Gesetzliche Bestimmungen

Neben den Schonzeiten und Mindestmaßen gibt es Laich- und Fischschongebiete. In letzteren ist das Angeln und Fischen ganzjährig verboten. Neben diesen Gebieten gibt es noch Naturschutzgebiete. Die größten sind der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, das Biosphärenreservat Südostrügen und der Nationalpark Jasmund. Die für den Bootsverkehr gesperrten Gebiete sind sehr großzügig angelegt. Da diese nicht durch Tonnen gekennzeichnet sind, kann es mal passieren, dass Ortsunkundige diese missachten. Die Nationalparkwacht wartet meist nur darauf und bittet diese dann schnell zur Kasse. Also passen sie genau auf, wo Sie sind. Des weiteren werden die Angelpapiere relativ häufig von der Wasserschutzpolizei und der Fischereiaufsicht kontrolliert. Diese sind auch immer darauf bedacht, dass das Boot verankert ist, ein Ankerball gesetzt (kostet 25,-DM Strafe) wurde und wenn nötig der Sportbootführerschein See (ab 6PS) vorhanden ist. Relativ unbekannt ist, dass in großen Teilen der Bodden eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 5,4 bzw. 8 Knoten (z.B. in den Westrügener Bodden) gilt. Kontrollen werden auch hier durchgeführt, also sachte mit dem Gashebel umgehen.


Ansprechpartner zum Boddenangeln in Sachsen und Sachsen - Anhalt

Weitere Informationen, auch über aktuelle Fänge, bekommen Sie im Anglerbedarf - Leipzig, Berliner Str. 121 in 04129 Leipzig, Tel.:0341-4011560. Angelkarten für das Revier sind hier ebenfalls einfach zu bekommen. Der Inhaber ist ein erfahrener Kenner der Boddengewässer und wir sind, so oft es die Zeit erlaubt, mit unseren Booten auf dem Wasser. Wir tauschen unsere Erfahrungen und GPS - Stellen aus und sind somit immer auf dem Laufenden. Die Köderberatung, die Ralf geben kann sucht in Deutschland ihresgleichen, besonders in den Fachgebieten Boddenangeln und Trolling vor Rügen wird es schwer werden, einen besseren zu finden.

So, jetzt kann ich Ihnen nur viel Glück wünschen, und geben sie nicht so schnell auf, geschenkt wird Ihnen auch in den Boddengewässern kein Fisch. Wenn sich keiner zum Biss überreden lässt, genießen Sie einfach die einzigartige Natur. Dann, wenn sie völlig abgeschaltet haben, kommt bestimmt ein Biss.

Herzlichst,

Ihr Mathias Fuhrmann

Strecke 'Hornis'

[<<]  [ < ]  [ 1 ]  [ 2 ]  [ 3 ]  [ 4 ]  [ 5 ]  [ 6 ]  [ 7 ]       

AGB | Versandkosten | Impressum / Anbieterkennzeichnung | Datenschutzerklärung